zum Puntoforum Portal zum Puntoforum Suche Häufig gestellte Fragen Zur Galerie Zum Kalender Zu den How tos

Puntotreffen.de - Das Puntoforum » Fiat Punto 176 » Mechanik » Zylinder haben zu wenig Kompression
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
(Benutzer im Thread aktiv: 3 Besucher) Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Garfield73 Garfield73 ist männlich
Puntofahrer


Dabei seit: 28.10.2014
Beiträge: 41

» eigene Galerie

Fahrzeug: Fiat Punto Cabrio
Baureihe: 176, 1.2 16v
Baujahr: 1998
Leistung (PS): 86
Wohnort: 4630 Bochum 5


Beitrag ID: 274431


Zylinder haben zu wenig Kompression Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

leider erst etwas Vorgeschichte. Es geht um den Punto 176C meines Sohnes.
Der Punto hat auf wenigen Fahrmetern in der Stadt (ca. 50-60km) angefangen sehr unregelmässig zu laufen.

Nach Diagnose haben wir festgestellt, dass alle Zündkerzen einen Funken haben, aber nur auf dem 3. und 4. Zylinder ca. 9 Bar waren. Zylinder 1 und 2 zeigten nur 2 Bar an.

Zu Hause wurden die Steuerzeiten geprüft. Der Riemen saß stramm und die Zeiten stimmten. Nach zerlegen des Motors zeigte sich, das der Steg der ZKD zwisdchen Zyl 1 und 2 weggebrannt war.
Zylinderwände sahen super aus, keine Abnutzung, Kratzer o.ä.

Unterdruckprobe ohne Zylinderkopf mit einer dicken Gummimatte auf dem Zylinderfuss zeigte keine Unterschiede zwischen allen vier Zylindern (einzeln abgedeckt) daher haben wir defekte Kolbenringe ausgeschlossen.

Das zur Vorgeschichte.

Der ZK wurde zum testen abgegeben, die Ventile und der Kopf ist dicht. Er wurde zerlegt, eingeschliffen und geplant, inkl. neuer Schaftdichtungen.

Gestern und heute erfolgte der Zusammenbau. Allerdings springt der Punto nicht an.
Zylinder 1 hat ca. 3 Bar, Zylinder 3 hat quasi keine Verdichtung. Zylinder 2 und 4 haben volle Kompression.

Ich bräuchte ein paar Denkanstösse: zum einen, was fällt euch ein, warum jetzt anstatt Zyl 2 der Zyl 3 keine Verdichtung hat? Die Nockenwellen haben wir uns noch nicht angesehen, die werden wir morgen aus der Zylinderhaube holen.
Der ZKD Wechsel, bzw. der Motor wurde mit Feststellwerkzeuge gemacht (die beiden Stangen und die Bolzen für die Nockenwellen). Die Stangen haben vor dem zerlegen und beim Zusammenbau zu ~100% richtig gestanden.

Sind die Einsätzein in der Zylinderhaube für die Auslass- und EInlassventile unterschiedlich? Da mehrere beim Abnehmen der Haube aus den Buchsen gefallen sind, haben wir sie nicht mehr zuordnen können.


Bin für jede Idee oder Hilfe dankbar.
Danke und viele Grüße,
Garfield73

__________________
Fiat Punto Cabrio 1.2 16V, 86PS, Bj.1998, 117.000, schwarz - vorübergehend geschlossen.
Wer nicht auf Messers Schneide sitzt braucht zuviel Platz.

26.11.2018 23:42 Garfield73 ist offline title= Email an Garfield73 senden Homepage von Garfield73 Beiträge von Garfield73 suchen Nehmen Sie Garfield73 in Ihre Freundesliste auf
schmitti schmitti ist männlich
Moderator




Dabei seit: 09.09.2006
Beiträge: 4974

» eigene Galerie



Beitrag ID: 274432


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Geb mal nen ordentlichen spitzer Motoröl durch die Kerzenlöcher in den Brennraum und leier ihn ohne Einspritzung einige Umdrehungen durch.

__________________

27.11.2018 00:00 schmitti ist offline title= Beiträge von schmitti suchen Nehmen Sie schmitti in Ihre Freundesliste auf
kraeMit kraeMit ist männlich
Punto Cruiser




Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 145

» eigene Galerie

Fahrzeug: Punto
Baureihe: 188 1,2l 8V SX
Baujahr: 1999
Leistung (PS): 60
Wohnort: DEL


Beitrag ID: 274434


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

> ...aber nur auf dem 3. und 4. Zylinder ca. 9 Bar waren. Zylinder 1 und 2 zeigten nur 2 Bar an.
> ...
> Zylinder 1 hat ca. 3 Bar, Zylinder 3 hat quasi keine Verdichtung.
> Zylinder 2 und 4 haben volle Kompression.

Ist das echt so? Die Druckverteilung ist anders als vorher?
--> Also 4. wie vorher gut, 2. repariert & geht jetzt, 1. ist immer noch defekt und 3. neu defekt?

Die Nockenwelle kann jetzt ja nicht auf einmal kaputt sein (wg. Zyl. 2 - 3, gewechseltes Verhalten).

__________________
Gruss
kraeMit

Punto 188 SX 8V 1.2l BJ 99 grün
Punto 188 8V 1.2l (Reserverauto) orange
2x Punto 188 16V 1.2l (Bastelautos) silber und blau - fast alle Teile verfügbar!!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von kraeMit am 27.11.2018 12:15.

27.11.2018 12:14 kraeMit ist offline title= Email an kraeMit senden Homepage von kraeMit Beiträge von kraeMit suchen Nehmen Sie kraeMit in Ihre Freundesliste auf
Garfield73 Garfield73 ist männlich
Puntofahrer


Dabei seit: 28.10.2014
Beiträge: 41

» eigene Galerie

Fahrzeug: Fiat Punto Cabrio
Baureihe: 176, 1.2 16v
Baujahr: 1998
Leistung (PS): 86
Wohnort: 4630 Bochum 5

Themenstarter Thema begonnen von Garfield73

Beitrag ID: 274440


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

am Anfang haben wir auch ziemlich sparsam geguckt. Gefolgt von einem klassischem "Wat is dat denn???".

Nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen hatte, blieb eigentlich nur:
- doch die Kolbenringe, aber warum erst Zyl2 und dann Zyl3. OK, Zyl1 und 2 hatten durch den fehlenden Steg Verbindung. Aber wie passt das jetzt zu Zyl3? Außerdem haben die Laufflächen echt null Laufspuren. Der Kreuzschliff sieht echt sauber aus.
- oder die Nockenwellen - passt aber auch nicht zu "erst 2 jetzt 3".
- bleiben noch die Hydrostössel

Also, Zylinderhaube ab, dadurch sind alle Ventile zu. Motor lässt sich so frei drehen trotz montiertem ZK. Benzinpumpe ab und Motor immer nur kurz gestartet um die Kompression zu prüfen. Alle vier Zylinder +9 Bar.
Damit sollte klar sein, Ventile und "unten" alles dicht.
Bleiben die Nockenwellen (eher nicht von der Vermutung her) und die Hydrostössel.

Leider bin ich mir bei der Funktion dieser Dinger echt nicht 100% im klaren wie ich die zuverlässig prüfen kann. Wenn man danach im I-net forscht findet man 1000 Meinungen. Vielleicht gibt es einen (oder mehrere) die mir hier zuverlässig weiterhelfen können.
Wo ich mir ziemlich sicher bin, wenn ich den Hydro drücke und es kommt Öl raus (ja, befüllen, soweit klar) ist er vermutlich OK.
Aber was ich mir nicht vorstellen kann ist, das selbst wenn ich ihn im Schraubstock spanne und immer wieder drücke, er nicht mal einen kleinen Tropfen Öl ausspuckt.
Mein Ergebnis, 6 lassen sich nach dem ausdrücken zusammenpressen, 2 so ca 2-3mm, und 8 lassen sich selbst mit roher Gewalt nicht einen 0,1mm zusammenpressen.

Wo die Internet Meinungen jetzt auseinander gehen, mit immer wieder kurzen Drücken sollte sich nach und nach das Öl auspressen lassen - wenn das so stimmt. Das passiert nicht. Da bewegt sich null. Eigentlich kann ich da auch einfach ein Stück Stahl anstatt des Hydros einsetzten.

Meine Vermutung, einige der Hydros bewegen sich nicht mehr, dadurch werden einige der Ventile ständig früher und länger offen gehalten. Daher keine Kompression.
Da beim abnehmen die Hydros einige aus den Buchsen gefallen sind, wurden sie an anderer Stelle wieder eingesetzt und dadurch war dann Zyl3 anstatt Zyl2 ohne Kompression.

Bevor ich jetzt 16 neue Hydrostössel bestelle, hat vielleicht jemand eine bessere Meinung oder Vermutung?

Bleibt zuletzt noch die Frage, wenn ich jetzt neue Hydrostössel einsetzte, kann es dann sein, dass durch die "verklemmten" Hydros die Nocken abgelaufen sind und die Ventile dann nicht weit genug aufgehen?

Jeder Rat und jede Hilfe ist willkommen.
Viele Grüße,
Garfield73

__________________
Fiat Punto Cabrio 1.2 16V, 86PS, Bj.1998, 117.000, schwarz - vorübergehend geschlossen.
Wer nicht auf Messers Schneide sitzt braucht zuviel Platz.

27.11.2018 20:53 Garfield73 ist offline title= Email an Garfield73 senden Homepage von Garfield73 Beiträge von Garfield73 suchen Nehmen Sie Garfield73 in Ihre Freundesliste auf
kraeMit kraeMit ist männlich
Punto Cruiser




Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 145

» eigene Galerie

Fahrzeug: Punto
Baureihe: 188 1,2l 8V SX
Baujahr: 1999
Leistung (PS): 60
Wohnort: DEL


Beitrag ID: 274441


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Frag mal parallel hier , das soll keine Schleichwerbung sein, aber da laufen sehr gute Allzweckschrauber rum.

Wenn's gut läuft, dann wird Dir einer der Fiat Spezis antworten, z.B. 'guenni100560' :-)

__________________
Gruss
kraeMit

Punto 188 SX 8V 1.2l BJ 99 grün
Punto 188 8V 1.2l (Reserverauto) orange
2x Punto 188 16V 1.2l (Bastelautos) silber und blau - fast alle Teile verfügbar!!

27.11.2018 21:28 kraeMit ist offline title= Email an kraeMit senden Homepage von kraeMit Beiträge von kraeMit suchen Nehmen Sie kraeMit in Ihre Freundesliste auf
 
Puntotreffen.de - Das Puntoforum » Fiat Punto 176 » Mechanik » Zylinder haben zu wenig Kompression
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Startseite | Themen der letzten 24h | Themen seit Deinem letzten Besuch | alle Foren als gelesen markieren

RSS-Feed abonnieren Punto-Forum.de bei Twitter Punto-Forum.de bei Facebook

Die Seite und Ihr Team | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzhinweis | Unsere Banner | weitere Partner | Unterstützung
Powered by Burning Board Lite 1.0.2, designed by Lattreuter & PF.de


| Alfa-Romeo-Portal.de | Alfa-Power.de | www.golf4.de | Car Hifi | 1A-Automarkt.de | BMW |