zum Puntoforum Portal zum Puntoforum Suche Häufig gestellte Fragen Zur Galerie Zum Kalender Zu den How tos

Puntotreffen.de - Das Puntoforum » Fiat Punto 188 » Sonstige Probleme » Riesiges Problem mit Fiat Punto 188! Bitte um schnelle Hilfe!
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
(Benutzer im Thread aktiv: 1 Besucher) Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
JohannaW JohannaW ist weiblich
Fahranfänger im Punto


Dabei seit: 25.09.2018
Beiträge: 3

» eigene Galerie

Fahrzeug: Fiat Punto
Baureihe: 188
Baujahr: 2001
Leistung (PS): 80
Wohnort: Plochingen


Beitrag ID: 274174


Riesiges Problem mit Fiat Punto 188! Bitte um schnelle Hilfe! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Liebe Fiat-Community,

ich musste meinen Fiat Punto zur nächsten Werkstatt (ATU Pforzheim, wo er immer noch steht) abschleppen lassen, da er an der Ampel ausging bzw. heiß gegangen und dann nicht mehr angesprungen ist. Er hatte aber auch ca. eine Woche zuvor Probleme mit dem Heißwerden (immer auf maximal H/rot, dann wieder runter usw.). Beim Anfahren hat er auch immer geruckelt und stockende Geräusche gemacht.
ATU hat mir den Anlasser ausgetauscht mit Diagnose, nur das hat ca. 340 EUR gekostet.
Dann ist er, als ich ihn abholen wollte, aber immer noch nicht richtig beim ersten Mal angesprungen. Sie sagten, der Anlasser funktioniert zwar, durch Testen mit externer Batterie, jedoch geht er nach dem Anspringen wieder aus, wenn man nicht am Gaspedal bleibt. D.h. wenn man ihn normal laufen lässt nach dem Anspringen, also nur mit Kupplungdrücken, geht er gleich wieder aus. Man muss immer am Gas bleiben. So kann ich ihn nicht abholen. Jetzt verlangen die für eine neue Diagnose nochmal ca. 90 EUR und dann können sie erst sagen, was sonst noch so defekt ist. Es könnte an der Zündung irgendwo liegen, laut einem Mitarbeiter.

Was denkt ihr? Lohnt sich eine komplette Reparatur (mind. 200 EUR mehr vermute ich) und dann verkaufen? Oder gleich verkaufen oder gar verschrotten lassen (dann würde ich aber zu viel Geld verlieren)?

Ich habe echt zu viel Geld in diesen Wagen gesteckt, den ich nur für 500 EUR einem guten Freund abgekauft habe. Er hatte noch reibungslos funktioniert vor einem Jahr, Ölwechsel auch vor ein paar Monaten gemacht. Stück des Auspuffs/Endtopfs ist abgefallen, wurde aber wieder drangeschweist.
Den Wagen habe ich vor ca. 1 Jahr gekauft, er hat noch GANZE 2 JAHRE TÜV (selbst durch Reparaturen veranlasst und gezahlt) und hat schon ca. 200 000 km auf dem Buckel.

Da der Wagen jetzt schon seit ein paar Wochen beim ATU steht und ich ihn auch langsam abholen sollte bzw. reagieren sollte, würde ich mich riesig auf hilfreiche Antworten oder Tipps freuen. Ich sagte denen, dass ich warten möchte und mir das durch den Kopf gehen lasse, bevor ich mir mein Näschen krum zahlen muss. smile:confused: Vielen herzlichen Dank im Voraus!
Eure Johanna

PS.: Ich hoffe ich konnte alles verständlich schildern; falls nicht, bin ich gerne bereit, mehr Informationen zu liefern.

25.09.2018 04:28 JohannaW ist offline title= Email an JohannaW senden Beiträge von JohannaW suchen Nehmen Sie JohannaW in Ihre Freundesliste auf
PuntoBoy3000 PuntoBoy3000 ist männlich
Puntoheizer




Dabei seit: 03.03.2010
Beiträge: 218

» eigene Galerie

Fahrzeug: 176
Baujahr: 1994
Leistung (PS): 75


Beitrag ID: 274175


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Johanna,

das mit den hohen Temperaturen können viele Faktoren sein, kein Kühlwasser? Zylinderkopfdichtung durch? Ventilator defekt oder nur die Sicherung? Oder nur Thermostat defekt?

Anlasser dafür zu tauschen, finde ich über den Tisch gezogen. Wurdest du vom Adac abgeholt? Konnten die keine Ursache feststellen? Bei ATU würde ich nie was machen lassen, die haben keine Ahnung und zocken nur dir das Geld ab.

Das das Auto absäuft, kann sein das er Falschluft zieht? Luftfilter verstopft? Und andere Faktoren sein. Am besten Fehlerspeicher auslesen lassen.
Eine Ferndiagnose zu machen ist schlecht, bring das Auto weg von ATU und bringe es in eine gescheite freie Werkstatt, da wirst du sicher mehr geholfen als dort.

Wenn die Kosten für die Reparatur nicht zu hoch werden und der Wagen bis jetzt treue Dienste geleistet hat, würde ich persönlich das Auto behalten und nicht gleich verschrotten lassen. Aber das entscheidet ja jeder für sich selbst.

Andere werde dir bestimmt noch dazu antworten können.

25.09.2018 07:12 PuntoBoy3000 ist offline title= Email an PuntoBoy3000 senden Beiträge von PuntoBoy3000 suchen Nehmen Sie PuntoBoy3000 in Ihre Freundesliste auf
puntotreiber238 puntotreiber238 ist männlich
Punto Senior


Dabei seit: 25.11.2011
Beiträge: 1537

» eigene Galerie

Fahrzeug: Opel Astra
Baureihe: H 1.6 Twinport
Baujahr: 2005
Leistung (PS): 105
Wohnort: Hessen


Beitrag ID: 274176


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin,

ist ja geil. Den Anlasser zu tauschen, wenn der Motor heiß lief und dann nicht mehr Ansprang Biggrin ohne Zähne

Bitte fülle doch erstmal dein Profil aus, im Punto gab es viele Motoren vom 60PS bis 131 PS Benziner, diverse Diesel und sogar Erdgas Varianten!

Wie läuft das Auto denn? Hört sich der Motor an, als ob er schwerer dreht als sonst?
Sind irgendwelche Warnlampen an?

Einpaar mehr Infos wären interessant Augenzwinkern

Aber am wichtigsten ist es, das Auto erstmal bei ATU wegzuholen!

__________________
Der Moment wenn dich die Polizei anhält und fragt ob du ein Pizzalieferant bist, nur weil du Energydrinks im Heck hast und einen Punto fährst Ugly

Astra -> Punto lag bei 7,8 l/100km

Mein Punto
Gekauft mit 99 tkm (10/2011) Verkauft mit 112,5 tkm (4/2015)

Mein Astra
Gekauft mit 139 tkm (3/2015) Verkauft (nach Unfall): ~152 tkm (4/2017) traurig

25.09.2018 18:03 puntotreiber238 ist offline title= Beiträge von puntotreiber238 suchen Nehmen Sie puntotreiber238 in Ihre Freundesliste auf
Nachtwandler Nachtwandler ist männlich
Punto Terrorist




Dabei seit: 13.05.2008
Beiträge: 6795

» eigene Galerie

Fahrzeug: punto 188, lancia dedra
Baujahr: 2001/ 98
Leistung (PS): 8v(60PS) umbau 16v(80PS) / 16v Gt (131PS)
Wohnort: Umkreis münchen


Beitrag ID: 274177


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Verschrotte das Auto.

Sorry du hast ihn ja eh bis zum tot gequält.

Lass ihm seinen Frieden.


( seit Wochen steht das Auto)

Und nun erwartest dringend schnelle Hilfe.

Schon echt witzig.


Die schnelle Hilfe heißt nächster schrottplatz

__________________


Nachtis Black Terrorist Punto

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Nachtwandler am 27.09.2018 16:34.

27.09.2018 16:33 Nachtwandler ist offline title= Email an Nachtwandler senden Beiträge von Nachtwandler suchen Nehmen Sie Nachtwandler in Ihre Freundesliste auf
marc marc ist männlich
admin




Dabei seit: 26.11.2005
Beiträge: 6419

» eigene Galerie

Fahrzeug: Abarth
Baureihe: 595
Baujahr: 04/2016
Leistung (PS): 160 PS
Wohnort: Cochem Cond


Beitrag ID: 274178


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hey, hohe Temp. bedeutet eigentlich eine Ungereimtheit mit dem Kühlsystem. Entweder Thermostat kaputt, ZKD kaputt.. verbraucht er überhaupt unmengen an Kühlwasser?.

Der Anlasser kann aber muss nicht Ursache für das "nicht anspringen" sein. ATU ist da erstmal die falsche Anlaufstelle... Guck dass Du den kleinen Kerl woanders hinbringst, andernfalls ist bei dem Kaufpreis vielleicht auch jede Mühe zuviel..

Ist es die Kopfdichtung investierst Du mehr als der Wagen Wert ist. Man muss den Wagen im gesamten betrachten.. Ist der sonst gut in Schuß, kann es vielleicht lohnen, ist sonst was im Argen, bring ihn lieber weg, so blöd das auch klingt..

Wir haben einen Polo hier, dem fehlt bis auf seine Verschleißteile eigentlich nichts, da lohnt es noch mal die Bremsen zu machen oder den Auspuff, aber wenns den ans Herz und an die Nieren geht... dann ist es einfach zuviel...


Kurz.. lass dich beraten von einer unabhängigen Werkstatt... Überschlage und wenns nichts mehr bringt.. musser wohl weg...

__________________
Die kleine weiße Kanonenkugel | Datenschutzhinweise

27.09.2018 19:40 marc ist offline title= Email an marc senden Homepage von marc Beiträge von marc suchen Nehmen Sie marc in Ihre Freundesliste auf Details von marc anzeigen
JohannaW JohannaW ist weiblich
Fahranfänger im Punto


Dabei seit: 25.09.2018
Beiträge: 3

» eigene Galerie

Fahrzeug: Fiat Punto
Baureihe: 188
Baujahr: 2001
Leistung (PS): 80
Wohnort: Plochingen

Themenstarter Thema begonnen von JohannaW

Beitrag ID: 274189


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Erstmal vielen herzlichen Dank für eure teuren Antworten. Bitte verzeiht mir meine relativ späte Rückmeldung.

@PuntoBoy3000 Ja das stimmt, da dies alles sein kann, werde ich denke ich ihn für die neue Diagnose freigeben. Erst setze ich aber ein Schreiben auf, in dem ich mit den Preis versuche herunterzudrücken. Ich kann das Auto kaum zu einer anderen gescheiten Werkstatt abschleppen lassen, da ich dann wieder ein paar Hundert losbin, und da ich daher nicht weiß, ob sich das wirklich lohnt.

@puntotreiber238 Sorry, mein Profil ist jetzt so gut ich konnte ausgefüllt. Es handelt sich um die KBA-Nr. "4136 407", also 1.2 16V 80 PS, 1242 cm^3, etc.
Das Auto vom ATU wegzuholen? Wie?


@marc Danke für den Tipp. Er verbraucht keine Unmengen an Kühlwasser und auch keib bis wenig Öl. Öl ist auch nicht schleimig. Denke ich mache die weitere Diagnose. Wenn es an der ZKD liegt, bring ich ihn auch weg. Werde mich da mal an eine unabhängige Werkstatt wenden, vielleicht schleppen die ihn zu sich, mal sehen.

02.10.2018 23:42 JohannaW ist offline title= Email an JohannaW senden Beiträge von JohannaW suchen Nehmen Sie JohannaW in Ihre Freundesliste auf
puntotreiber238 puntotreiber238 ist männlich
Punto Senior


Dabei seit: 25.11.2011
Beiträge: 1537

» eigene Galerie

Fahrzeug: Opel Astra
Baureihe: H 1.6 Twinport
Baujahr: 2005
Leistung (PS): 105
Wohnort: Hessen


Beitrag ID: 274194


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zur Not mit einem Abschleppseil und zweitem Auto dein Auto zur anderen Werkstatt ziehen. Alles besser wie ATU!

__________________
Der Moment wenn dich die Polizei anhält und fragt ob du ein Pizzalieferant bist, nur weil du Energydrinks im Heck hast und einen Punto fährst Ugly

Astra -> Punto lag bei 7,8 l/100km

Mein Punto
Gekauft mit 99 tkm (10/2011) Verkauft mit 112,5 tkm (4/2015)

Mein Astra
Gekauft mit 139 tkm (3/2015) Verkauft (nach Unfall): ~152 tkm (4/2017) traurig

03.10.2018 15:00 puntotreiber238 ist offline title= Beiträge von puntotreiber238 suchen Nehmen Sie puntotreiber238 in Ihre Freundesliste auf
fiatpunto55s fiatpunto55s ist männlich
Fahranfänger im Punto


Dabei seit: 03.10.2018
Beiträge: 5

» eigene Galerie

Fahrzeug: Fiat Punto
Baureihe: 176
Baujahr: 1993
Leistung (PS): 54
Wohnort: Ahlen


Beitrag ID: 274198


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jetzt lehne ich mich mal weit aus dem Fenster und sage, dass wir schon zu einer hohen Prozentzahl die Zylinderkopfdichtung ausschließen können. (Meines Erachtens sind auch die 8V Motoren viel anfälliger was die ZKD angeht) Ich schließe mich aber mein Vorrednern an und rate dir den Wagen erstmal von ATU wegzuholen. Thermostat kann man ganz leicht selber testen. Du schraubst es ab. Dann legst du es ins Wasser im Topf und fängst es an zu kochen. Sobald das Wasser anfängt zu kochen, sollte das Thermostat öffnen. Zudem auch die Sicherungen überprüfen und ggf. ersetzen. Augenzwinkern

__________________
Fiat Punto S (liebevoll Else genannt)
-> gekauft für 150€
-> Zylinderkopfdichtung komplett hinüber
-> Bremse verliert hinten Bremsflüssigkeit gefühlt literweise großes Grinsen

---> Alles selbst für ca 250€ repariert und siehe da:

2 JAHRE TÜV cool cool cool cool cool cool cool

04.10.2018 10:13 fiatpunto55s ist offline title= Email an fiatpunto55s senden Beiträge von fiatpunto55s suchen Nehmen Sie fiatpunto55s in Ihre Freundesliste auf
marc marc ist männlich
admin




Dabei seit: 26.11.2005
Beiträge: 6419

» eigene Galerie

Fahrzeug: Abarth
Baureihe: 595
Baujahr: 04/2016
Leistung (PS): 160 PS
Wohnort: Cochem Cond


Beitrag ID: 274216


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also wenn sonst alles okay ist, schließe ich die zkd auch aus. Kannst ja Mal das Thermostat dir näher anschauen und ansonsten fällt mir noch die Wasserpumpe ein. Fördert die bei benoetigender Kühlung nicht mehr gut genug .. kann's auch Heiss werden..

Ist aber wie Glaskugel lesen.. sofern er Fahrbar ist, woanders hinbringen.

LG
Marc

__________________
Die kleine weiße Kanonenkugel | Datenschutzhinweise

08.10.2018 12:25 marc ist offline title= Email an marc senden Homepage von marc Beiträge von marc suchen Nehmen Sie marc in Ihre Freundesliste auf Details von marc anzeigen
Bulch Bulch ist männlich
Punto Cruiser


Dabei seit: 30.01.2016
Beiträge: 101

» eigene Galerie

Fahrzeug: Panda 141a 4x4 86 PS; Panda 141a Selecta 75 PS;Punto 188 80 PS Grande Punto Abarth
Wohnort: DE


Beitrag ID: 274218


RE: Riesiges Problem mit Fiat Punto 188! Bitte um schnelle Hilfe! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

VERSEHENTLICH DURCH MARC EDITIERT..

Zitat:

Zm Thema Wasserpumpe: Wer hatte den schonmal eine Kaputte Wasserpumpe, wo das Flügelrad einen kleinen Schaden hatte und daher nicht mehr ausreichend Förderleistung hatte? Einer von 1.000.000 Fahrzeugen beim Fire Motor? Die üblichen WaPu Schäden sind: Lager Fest (meist in Verbindung mit Riemenschaden) und Wau undicht.
Ich habe auch schonmal von einem Gehört, dessen Freund von einer Oma des Bekannten, und von dem der Werkstattmeister, der hat schon mal ein loses Flügelrad gesehen. Aber auch dann, fördert die WaPu einfach nichts und nicht ein bisschen.


ich hatte höchstens Mal eine undichte und hierbei dann Kühlwasserverlust. Es war nur eine Vermutung meinerseits. Gesehen habe ich es auch noch nicht. Nur, gehts ja um den KKL und auch da spielt das Bauteil eine Rolle. Deswegen sagte ich ja auch, es ist vielleicht etwas wie Glaskugel lesen . Über Lüfter selbst habe ich hierbei garnicht überlegt.. aber es könnte was dran sein. Mein 159er jtdm hatte damit zwar keine Temperaturschwankungen, aber er hatte zwischenzeitlich Mal ein klassisches Stecker-Wackel-Kontakt Problem, wodurch der Lüfter selten bis gar nicht ansprang. Er gab dafür aber ein Signal im BC (Motorleuchte mit Fehler im Fehlerspeicher ) Nur denke ich, gab es das damals noch nicht . LG

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von marc am 11.10.2018 14:47.

08.10.2018 17:14 Bulch ist offline title= Email an Bulch senden Beiträge von Bulch suchen Nehmen Sie Bulch in Ihre Freundesliste auf
marc marc ist männlich
admin




Dabei seit: 26.11.2005
Beiträge: 6419

» eigene Galerie

Fahrzeug: Abarth
Baureihe: 595
Baujahr: 04/2016
Leistung (PS): 160 PS
Wohnort: Cochem Cond


Beitrag ID: 274223


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@bulch. Mir ist gerade aufgefallen, dass ich als Moderator statt der Zitatfunktion die editierfunktion genutzt habe. Ich möchte mich an dieser Stelle dafür entschuldigen. Es war keine Absicht deinen Post so zu bearbeiten, dass der Sinn fehlt.
Vielleicht kannst du der Johanna noch Mal kurz schreiben. LG und danke für dein Verständnis

@all der bulch hat auf den Lüfter des Kühlers hingewiesen. Thermostat hat er dabei ausgeschlossen

__________________
Die kleine weiße Kanonenkugel | Datenschutzhinweise

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von marc am 11.10.2018 15:02.

11.10.2018 14:46 marc ist offline title= Email an marc senden Homepage von marc Beiträge von marc suchen Nehmen Sie marc in Ihre Freundesliste auf Details von marc anzeigen
Bulch Bulch ist männlich
Punto Cruiser


Dabei seit: 30.01.2016
Beiträge: 101

» eigene Galerie

Fahrzeug: Panda 141a 4x4 86 PS; Panda 141a Selecta 75 PS;Punto 188 80 PS Grande Punto Abarth
Wohnort: DE


Beitrag ID: 274225


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

Was soll ich sagen, Marc? Das wichtigste ist aber erhalten geblieben, dass eine Wasserpumpe nicht einfach ein bisschen kaputt geht. Genau so wenig wie man ein bisschen Schwanger ist.

Ich habe neben dem Lüfter (wo ich glaube, dass er bei Johannas Punto mangelhaft ist) noch auf einen Folgeschaden in durch die Überhitzung hingewiesen, was die Ansaugkrümmerdichtung ist. Ich hatte mal einen Fall, wo das Plastik (und natürlich auch die Dichtung) angeschwollen waren. Dadurch zog der Motor Luft auch den Spalt, was sich in schlechten oder keinem Leerlauf darstellte und nur ein schlechtes laufen des Motors bei Vollgas. Das ging zurück auf "fahren bis Ultimo".

Also alles in allem schätze ich mal eine Reparatur auf circa 700 - 1.000€ in einer "normalen" freien und fairen Werkstatt. Das beinhaltet den Kühlerlüfter, ZKD und Zahnriemensatz und was man sonst noch so macht.
Wie jeder der selber schraubt weiß, die Sachen Kosten nicht ganz so viel, aber man ist mal locker einen ganzen Tag dran.
Ob sich das Projekt lohnt, hängt vom sonstigem Zustand des Fahrzeugs, Rest TÜV, etc. ab, und ob Du das Fahrzeug noch fahren möchtest.
Ich denke, für 1.000 wirste nur wenige Autos mit positiver Vergangenheit finden.

Die Alfas und der Stilo hatten einen Sensor, ob der Lüfter läuft. Der Punto hat sowas meines Wissens nach nicht. Ich meine aber, dass der Lüfter über das Motorsteuergerät geschaltet wird und keinen Temperaturschalter am Kühler hat. Da bin ich mir aber nicht sicher.
Die Temperaturanzeige ist aber inzwischen elektronisch und nicht mehr oldschool. Das bedeutet, dass man erst was sieht, wenn die Temperatur sich deutlich verändert und man nicht mehr jede noch so kleine Temperaturänderung sieht.

11.10.2018 18:59 Bulch ist offline title= Email an Bulch senden Beiträge von Bulch suchen Nehmen Sie Bulch in Ihre Freundesliste auf
SKderu SKderu ist männlich
Premium User




Dabei seit: 10.10.2018
Beiträge: 47

» eigene Galerie

Fahrzeug: Fiat Punto 188 EL Active
Baureihe: 188 EL Active
Baujahr: 2003
Leistung (PS): 60
Wohnort: Hohenstein


Beitrag ID: 274277


Fragezeichen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@JohannaW, gibt's schon was Neues?

edit... wohl nicht... bei Motor-Talk hat sie auch nicht mehr reagiert...

__________________
Vielen Dank für eure Hilfe. Ich wünsche einen schönen Tag.
Спасибо за помощь. Желаю хорошего дня.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von SKderu am 25.10.2018 13:35.

25.10.2018 13:04 SKderu ist offline title= Email an SKderu senden Beiträge von SKderu suchen Nehmen Sie SKderu in Ihre Freundesliste auf
JohannaW JohannaW ist weiblich
Fahranfänger im Punto


Dabei seit: 25.09.2018
Beiträge: 3

» eigene Galerie

Fahrzeug: Fiat Punto
Baureihe: 188
Baujahr: 2001
Leistung (PS): 80
Wohnort: Plochingen

Themenstarter Thema begonnen von JohannaW

Beitrag ID: 274443


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Um jedem und allem gerecht zu werden, möchte ich mitteilen, dass ich zur Entscheidung gekommen bin, den Fiat endlich zu verkaufen. Ich habe ihn abgemeldet und einem Exporthändler überlassen. Ich bedanke mich bei allen von euch, ihr habt mir trotzdem weitergeholfen und zu meiner Entscheidung beigetragen!

28.11.2018 03:40 JohannaW ist offline title= Email an JohannaW senden Beiträge von JohannaW suchen Nehmen Sie JohannaW in Ihre Freundesliste auf
 
Puntotreffen.de - Das Puntoforum » Fiat Punto 188 » Sonstige Probleme » Riesiges Problem mit Fiat Punto 188! Bitte um schnelle Hilfe!
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Startseite | Themen der letzten 24h | Themen seit Deinem letzten Besuch | alle Foren als gelesen markieren

RSS-Feed abonnieren Punto-Forum.de bei Twitter Punto-Forum.de bei Facebook

Die Seite und Ihr Team | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzhinweis | Unsere Banner | weitere Partner | Unterstützung
Powered by Burning Board Lite 1.0.2, designed by Lattreuter & PF.de


| Alfa-Romeo-Portal.de | Alfa-Power.de | www.golf4.de | Car Hifi | 1A-Automarkt.de | BMW |